Herzlich willkommen auf unserer Homepage!

 

 

Reizvolle Landschaft der Holsteinischen Schweiz erkundet

Ein Bus vom Reisebüro Fenske brachte die reiselustigen Mitglieder und Freunde des Schützenvereins Westendorf von 1848 e.V. zunächst nach Plön, um von dort aus eine 5-Seen-Rundfahrt anzutreten. Im wundervollen Ort Malente gab es ein leckeres Mittagessen und von dort aus begann die Fahrt zum Drehort der Immenhof-Filme, die zwischen 1955 und 1974 in die Kinos kamen. Ein „Bummel“ bei schönstem Sonnenschein im Ort Malente rundete das tolle Tagesprogramm ab.

 

Unser Schützenbruder

Bernd Behse

konnte seinen 60. Geburtstag

bei strahlendem Sonnenschein feiern!

Herzlichen Glückwunsch!!!!

Unsere Schützenschwester

Elsa Rediske

hat bei bester Gesundheit ihren

80. Geburtstag gefeiert!

Wir gratulieren herzlich

 

Unsere Erntekrone ist im Landratenhof!

Am vergangenen Wochenende haben wir dem

Seniorenpark Landratenhof eine Freude machen

können und mit musikalischer Unterstützung

unseres Spielmannszuges unsere

Erntekrone übergeben!

 .... hier bei der Übergabe an die Kreissparkasse Dorfmark!

 

Grillfest 2018

 Weitere Fotos unter GRILLFEST_2018

 

Schützenfest 2018

weitere Fotos siehe "Schützenfest 2018"

 

Wer holt sich den Titel?

Es zeigte sich einmal mehr, dass Erfahrung, eine ruhige Hand und ein zielsicheres Auge die Oberhand behalten!

Ein spannender Wettkampf entwickelte sich zwischen den Generationen.

So traten Mutter, Tochter und Enkelin gegeneinander an, um die Königswürde zu erringen.

Eine schöne Königsscheibe war Anlass genug, gegeneinander anzutreten.

Die Oberhand behielt

Karin Kücker,

die Enkeltochter Pia Hildebrandt und Tochter Sylvia Hildebrandt

auf die Plätze zwei und drei verwies.

Wir gratulieren herzlich!

 

Karin Kücker setzte sich ebenso beim Wettbewerb um den Jahrespokal durch.

Platz 2 ging an Renate Ollenburg und Platz 3 sicherte sich Erik Austwick.

Den Wettbewerb um die Jahresplaketten gewann Renate Ollenburg vor Jürgen Ollenburg und Erik Austwick.

Seniorenkönig wurde Hans-Heinrich Kruse,

der sich gegen Andreas Köbbel durchsetzte!